Ich liebe Dich mein Süßer... <3



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Glückliche Momente mit Ruben :)
  missed ones - Danka
  Rödelwitz
  The >Silver Trio<
  DGG Rostock
  Video-Buster RT
  close friends
  Ostsee-Urlaub
  friends/acqaintances
  Blödsinn
  Familie
  Anton NEU
  Lorenz NEU
  Lukas NEU
  missed ones - Basko und Bessi
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Animexx-Steckbrief
   Krafttier - Zirkel
   Spiritualitäts-Zirkel
   MythenWeb
   MythenWiki
   Myblog-Hilfe-Forum
   Attemptos



Photobucket

Mein Totem ist der Rabe

Was ist Dein Totem?



http://myblog.de/tiger

Gratis bloggen bei
myblog.de





:)))

So.. ein neues "Werk" ist entstanden und da ich zwar den Link dafür bei Facebook gepostet hab, ich aber weiß das da nicht jeder angemeldet ist stell ich das ganze mal hier Online

Ich hoffe es gefällt euch.

Danke schonmal fürs anhören Es war eine spontane Idee.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Und hier für alle die wissen wollen was der Text bedeutet, die Übersetzung:

Als meine Tränen fortwährend
eine nach der anderen überquellen,
kann ich dein letztes Lächeln
durch ihr verschwimmen nicht sehen.
Bitte gehe nicht, bitte gehe nicht.. bleib hier.
Licht durchbricht den Himmel

Sogar dieses unbedeutende „Ich
liebte dich mehr als jemand anderen, mit all meiner Seele.

Ich danke dir für all die wertvollen Gefühle,
die du mir gegeben hast.


Als du abgehoben hast sah ich dir lange Zeit nach,
bis der Kondensstreifen verschwunden war.

Bitte vergiß nicht,du bist nicht allein.
Auch wenn wir getrennt sind können wir immer noch Hand in Hand weitermachen.

Mit meiner ersten Liebe bemerkte ich das erste Mal,
dass es einen solchen Schmerz geben kann.

Auch wenn etwas erlischt,
wird etwas Anderes erneut leben.

Als du mir ein Lächeln schenktest als wir uns trennten, war deine Nachricht an mich,
dass ich aufrichtig mit meinem ganzen Herzen lebe.

Ich weiß einfach das wir einander
rgendwann wieder sehen werden

Wenn wir zusammen sind,
sogar wenn wir getrennt sind
können wir einander in die Augen schauen.

Lass uns alles auf all unsere Hoffnungen und Träume setzen.

Lass uns einander versprechen,
dass wir an diesen intensiven Gefühlen
die wir an jenem Tage fühlten, festhalten werden.

Und die Zukunft leben werden, die im Morgen erblüht.
13.2.10 16:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung